Fondue und Raclette

Die geselligen Schweizer Käsegerichte

Die Begeisterung für Käsefondue und Raclette ist mittlerweile weit verbreitet und das nicht mehr nur in der Schweiz selbst. Doch hier gehört es natürlich zur Tradition und ein Stück weit zur Geschichte und findet sich in allen Regionen der Schweiz wieder - und dies nicht ohne Grund! Die traditionellen Schweizer Käsegerichte sind immer wieder ein Highlight an Festen und geselligen Abenden mit Freunden und Familie .

Im Vergleich zum Fondue, dessen Spuren bereits zu den Savoyen zurück führen, ist die Entstehung des Raclettes unbestritten in Schweizer Händen, genauer gesagt stammt es ursprünglich aus dem Wallis. Mittlerweile gibt es bei beiden Käsegerichten unzählige Variationen in Geschmack und Zubereitung, doch eines haben sie jedoch alle gemeinsam: Sie sind wunderbare Begleiter zu einem feinen Glas Weisswein!

Shadia Clavien
Ein Fondue mit einem guten Glas Fendant passt sehr gut zur kalten Saison.
Shadia Clavien

Walliser Weingüter mit Verbundenheit zu Wein und Tradition

Allesamt streben nach Exzellenz und wollen das einzigartige Terroir in ihren Weinen wiedergeben.
Domaine de la Rodeline
Bio
Domaine de la Rodeline
Schweiz Wallis — Yvon Roduit
Ozenit
Gault&Millau Top 150
Ozenit
Schweiz Wallis — Delphine Dubuis
Chanton Weine
Gault&Millau Top 150
Chanton Weine
Schweiz Wallis — Mario Chanton

Weissweine aus dem Waadtland

Diese geschichtsträchtige Weinregion ist bekannt für seinen ausgezeichneten Chasselas, der sich bestens als Begleiter zu Fondue und Raclette eignet.