Allgemeine Geschäftsbedingungen

Version 1.0 (gültig ab 28. Oktober 2020)

  1. Allgemeines
    1. Winemaker World SA («Winemaker.com») betreibt eine Plattform für die Vermarktung von Weingütern und ihrer Produkte. Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen («AGB») gelten für alle Rechtsbeziehungen zwischen Winemaker.com und dem Bezüger («Kunde») von Produkten und/oder Dienstleistungen («Produkte») bei Winemaker.com.
    2. Winemaker.com bietet Kunden Produkte für den Privatgebrauch in handelsüblichen Mengen an. Das Liefergebiet ist auf die Schweiz und das Fürstentum Liechtenstein beschränkt.
  2. Vertragsschluss
    1. Sämtliche Angebote von Winemaker.com sind unverbindlich und können von Winemaker.com jederzeit geändert oder eingestellt werden.
    2. Mit Abschluss des Bestellprozesses über die Plattform mit der Bestätigung «Jetzt bestellen» gibt der Kunde gegenüber Winemaker.com ein Angebot ab, das für den Kunden während mindestens zehn Tagen und danach bis auf Widerruf verbindlich ist. Der Vertrag zwischen Winemaker.com und dem Kunden kommt erst zustande, wenn Winemaker.com dem Kunden eine Bestellbestätigung sendet oder, falls früher, dem Kunden Leistungen erbringt (z.B. durch Versand oder Übergabe von Produkten an den Kunden).
    3. Das Gesetz verbietet den Verkauf von Spirituosen, Aperitifs und Alcopops an unter 18-Jährige sowie von Wein, Bier und Apfelwein an unter 16-Jährige. Der Kunde garantiert, dass er im Bestellzeitpunkt die gesetzlichen Vorgaben erfüllt. Winemaker.com verlangt zudem während des Bestellprozesses und/oder bei der Ablieferung einen Altersnachweis.
    4. Die Leistungen von Winemaker.com sowie Preise und Kosten sind in der Bestellbestätigung von Winemaker.com aufgeführt. Der Kunde ist verpflichtet, Winemaker.com allfällige Unstimmigkeiten unverzüglich (spätestens innert 5 Tagen) schriftlich oder per E-Mail (an [email protected]) zu melden. Andernfalls gilt die Bestellbestätigung als vom Kunden genehmigt.
    5. Winemaker.com ist berechtigt, Bestellungen bis zur Ablieferung bzw. Übergabe jederzeit ohne Angabe von Gründen ganz oder teilweise zu stornieren. In diesem Fall werden dem Kunden die für die stornierten Produkte bereits bezahlte Beträge zurückerstattet bzw. nicht belastet.
    6. Winemaker.com ist in keinem Fall zur Beschaffung von Produkten oder bestimmten Jahrgängen von Weinen verpflichtet.
    7. Falls Winemaker.com beabsichtigt, einen anderen Jahrgang eines Produkts auszuliefern als bestellt, informiert Winemaker.com den Kunden über den Ersatzjahrgang. Der Kunde teilt Winemaker.com innert 14 Tagen seit dieser Mitteilung mit, ob er mit dem angebotenen Ersatzjahrgang einverstanden ist. Geht innert dieser Frist keine Nachricht des Kunden bei Winemaker.com ein, gilt dies als Stornierung des betroffenen Produkts. Winemaker.com wird dem Kunden den Betrag für den stornierten Teil der Bestellung nicht belasten oder eine Gutschrift ausstellen.
  3. Preise
    1. Es gelten die im Zeitpunkt der Bestellung auf Winemaker.com publizierten Preise, wobei Änderungen jederzeit vorbehalten bleiben. Die Preise sind in Schweizer Franken (inkl. MwSt.) angegeben. Betr. Versandkosten gilt Rz. 23 ff.
    2. Pro Bestellung kann nur ein Gutschein oder Rabatt eingelöst werden. Die Kumulation mehrerer Gutscheine, Rabatte und/oder anderer Aktionen ist ausgeschlossen. Gutscheine und Rabatte können nicht nachträglich nach Abschluss der Bestellung eingelöst werden. Eine Barauszahlung von Gutscheinen und Rabatten ist ausgeschlossen.
    3. Es gibt keine Mindestbestellmenge und keinen Mindestbestellbetrag. Bei Bestellungen unter 6 Flaschen wird ein Kleinmengenzuschlag von CHF 12 erhoben.
    4. Der Kunde kann eine beliebige Anzahl Flaschen bestellen, solange der entsprechende Lagerbestand ausgewiesen und vorhanden ist. Winemaker.com behält sich bei unvorhergesehenen Lieferengpässen vor, Anpassungen in Bezug auf die Bestellmenge vorzunehmen.
  4. Mängel, Reklamationen und Zapfenweine
    1. Der Kunde prüft die gelieferten Produkte unverzüglich nach Ablieferung bzw. Übergabe. Allfällig festgestellte Mängel, unvollständige oder falsche Lieferungen sind gegenüber Winemaker.com schriftlich oder per E-Mail (an [email protected]) innert 5 Tagen nach der Ablieferung bzw. Übergabe zu rügen. Andernfalls geltend die Produkte als vom Kunden genehmigt.
    2. Die Gewährleistungsfrist für im Zeitpunkt der Ablieferung bzw. Übergabe bestehende versteckte Mängel beträgt 2 Jahre ab Ablieferung bzw. Übergabe der Produkte.
    3. Stellt der Kunde Mängel an den gelieferten Produkten fest, entscheidet Winemaker.com in eigenem Ermessen, ob eine Gutschrift in Höhe des Bestellpreises der betroffenen Produkte ausgestellt wird oder die betroffenen Produkte ersetzt werden. Der Kunde ist verpflichtet, die betroffenen Produkte vorgängig zu retournieren. Winemaker.com kann nach eigenem Ermessen auf die Rücksendung der Produkte verzichten.
    4. Stellt der Kunde beim Konsum fest, dass der Wein in einer ihm von Winemaker.com gelieferten Flasche fehlerhaft ist («Zapfenwein»), wird diese Flasche von Winemaker.com unter folgenden, kumulativen Voraussetzungen ersetzt: (1) Der Kunde meldet den Fehler sofort nach Entdecken bei Winemaker.com und retourniert die Falsche nach Rücksprache und gemäss Instruktionen von Winemaker.com, (ii) die retournierte Flasche ist zu mindestens 2/3 mit dem Originalprodukt gefüllt, (iii) Winemaker.com kann den Fehler ebenfalls feststellen und (iv) die Gewährleistungsfrist (Rz. 15) ist im Zeitpunkt der Meldung noch nicht verstrichen. Winemaker.com ersetzt Zapfenweine unter den Voraussetzungen dieser Rz. 17 durch einen Gutschein in Höhe des Bestellpreises des Zapfenweins mit einer Gültigkeit von 12 Monaten ab Ausstellungsdatum. Dieser berechtigt den Kunden, bei Winemaker.com Produkte im Wert des Gutscheins zu bestellen.
    5. Mit Ausnahme der in Rz. 14-17 erwähnten Mängelrechte stehen dem Kunden keine Gewährleistungs- oder Mängelrechte gegenüber Winemaker.com zu.
  5. Zahlung
    1. Zur Bezahlung stehen die im Bestellzeitpunkt auf der Plattform von Winemaker.com nach eigenem Ermessen angebotenen Zahlungsarten zur Verfügung. Produkte sind grundsätzlich im Voraus zu bezahlen. Winemaker.com ist berechtigt, während des Bestellprozesses anhand der vom Kunden eingegebenen Kontaktangaben einen Abgleich der Kundendaten mit einer Bonitätsdatenbank durchzuführen, um die Bezahlung auf Rechnung zu ermöglichen.
    2. Bei Vorkasse ist der Rechnungsbetrag innerhalb von 5 Tagen auf das von Winemaker.com angegebene Bankkonto zu überweisen. Im Übrigen sind Rechnungen innerhalb von 14 Tagen ohne Abzüge und Verrechnung zu bezahlen. Bei Zahlungsverzug ist Verzugszins in Höhe von 5 % p.a. ab Fälligkeit geschuldet. Winemaker.com kann Mahngebühren in Höhe von CHF 20 pro Mahnung erheben. Rz. 21 bleibt vorbehalten.
    3. Winemaker.com kann Dritte mit dem Zahlungsvorgang sowie dem Inkasso beauftragen und/oder Forderungen an Dritte abtreten. Im Fall der Beauftragung eines Dritten mit dem Inkasso fälliger Forderungen (in der Regel ab Tag 70 nach Rechnungsdatum) ist Winemaker.com zudem berechtigt, die abhängig von der Höhe der fälligen Forderung folgende Bearbeitungsgebühren zu erheben: CHF 20 (bei Forderungen bis CHF 20); CHF 40 (Forderungen bis CHF 50); CHF 70 (Forderungen bis CHF 100); CHF 90 (Forderungen bis CHF 150); CHF 119 (Forderungen bis CHF 250); CHF 165 (Forderungen bis CHF 500); CHF 278 (Forderungen bis CHF 1‘500); CHF 418 (Forderungen bis CHF 3‘000); CHF 1‘070 (Forderungen bis CHF 10‘000); CHF 1‘480 (Forderungen bis CHF 20‘000); CHF 2‘628 (Forderungen bis CHF 50‘000); 6 % der Forderung bei Forderungen ab CHF 50‘000.
  6. Eigentumsvorbehalt
    1. Die Produkte bleiben bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum von Winemaker.com. Vor Übergang des Eigentums ist eine Verpfändung, Sicherungsübereignung, Verarbeitung oder Umgestaltung ohne die Zustimmung von Winemaker.com nicht gestattet. Winemaker.com ist berechtigt, einen Eintrag im Eigentumsvorbehaltsregister vorzunehmen.
  7. Versand und Abholung
    1. Winemaker.com organisiert den Versand der Produkte und ist in der Wahl des Transporteurs frei. Die Lieferung erfolgt an die vom Kunden angegebene Lieferadresse, unter Vorbehalt eines Zufahrtswegs in der Regel bis zur Haustür.
    2. Die Höhe der Liefergebühren wird von Winemaker.com festgelegt. Sie ist jeweils im Bestellprozess angegeben und abhängig von der gewählten Versandart und dem Bestellwert, abzüglich allfälliger Gutscheine und/oder Rabatte.
    3. Bis zu einem Bestellbetrag von CHF 150 pro Weingut werden die Versandkosten dem Kunden in Rechnung gestellt. Bei höheren Bestellbeträgen pro Weingut trägt in der Regel Winemaker.com die Versandkosten.
    4. Verzögert sich die Ablieferung gegenüber dem in der Bestellbestätigung genannten Termin um mehr als 5 Tage, ist der Kunde berechtigt, die Bestellung durch unverzügliche schriftliche Mitteilung oder per E-Mail an Winemaker.com zu stornieren. Weitere Rechte, insbesondere Schadenersatzansprüche, des Kunden sind ausgeschlossen.
    5. Winemaker.com ist berechtigt, Lieferungen in mehreren Teilen auszuführen. Solche Teillieferungen haben für den Kunden keine zusätzlichen Kosten zur Folge.
    6. Ist eine erfolgreiche Zustellung aus Gründen, die Winemaker.com nicht zu verantworten hat (z.B. falsche Lieferadresse), nicht oder nur unter erschwerten Umständen möglich, so ist Winemaker.com berechtigt, die Bestellung zu stornieren und/oder dem Kunden allfällige Mehrkosten in Rechnung zu stellen.
    7. Winemaker.com kann dem Kunden nach eigenem Ermessen auf der Plattform die Möglichkeit anbieten, die bestellten Produkte direkt beim Weingut abzuholen. Wählt der Kunde die Option Abholung, werden dem Kunden keine Versandkosten in Rechnung gestellt. Unter Vorbehalt abweichender Angaben auf der Plattform ist die Abholung durch den Kunden während der normalen Geschäftszeiten zwischen 08:00 und 18:00 Uhr werktags möglich. Erfolgt die Bestellung durch den Kunden vor 13:00 Uhr, können die Produkte in der Regel und unter Vorbehalt abweichender Angaben am folgenden Werktag am Abholort zur Abholung bereitgestellt werden.
  8. Beschränktes Rückgaberecht
    1. Weine und andere Lebensmittel und Getränke sind vom Rückgaberecht ausgeschlossen. Andere Produkte können unbeschädigt, in Originalverpackung und ungebraucht innert 14 Kalendertagen nach Erhalt bzw. Abholung an Winemaker.com retourniert werden. Sofern solche Produkte rechtzeitig unbeschädigt, in Originalverpackung und ungebraucht an Winemaker.com retourniert werden, schreibt Winemaker.com dem Kunden den für die retournierten Produkte bezahlten Betrag gut; andernfalls hat der Kunde keinen Anspruch auf eine Gutschrift. Die Rücksendekosten trägt der Kunde. Rz. 14-17 bleiben vorbehalten.
  9. Kundendaten
    1. Es gilt die Datenschutzerklärung von Winemaker.com in ihrer jeweils aktuellen Fassung, die unter winemaker.com abrufbar ist. Der Datenschutzerklärung können Informationen über die Bearbeitung von Personendaten durch Winemaker.com entnommen werden.
  10. Kundenkonto
    1. Der Kunde ist verpflichtet, die Zugangsdaten zu seinem Kundenkonto auf der Plattform vertraulich zu behandeln. Winemaker.com übernimmt keine Verantwortung für Missbräuche der Zugangsdaten durch Dritte.
  11. Haftungsausschluss
    1. Soweit in diesen AGB nichts anderes vorgesehen ist, wird die vertragliche und ausservertragliche Haftung von Winemaker.com im gesetzlich zulässigen Rahmen vollumfänglich ausgeschlossen.
  12. Änderung der AGB
    1. Winemaker.com kann die AGB jederzeit ändern. Die geänderten AGB werden mit dem von Winemaker.com bestimmten Datum des Inkrafttretens wirksam. Allfällige zu diesem Zeitpunkt ausstehende Bestellungen bleiben von der Änderung unberührt. Diese Bestellungen werden gemäss den bisherigen AGB abgewickelt.
  13. Schlussbestimmungen
    1. Winemaker.com beliefert Kunden allein auf Grundlage dieser AGB. Allgemeine Geschäftsbedingungen und andere Bedingungen des Kunden finden keine Anwendung. Von den AGB abweichende oder diese ergänzende Vereinbarungen sind nur gültig, wenn sie durch die Parteien schriftlich oder per E-Mail vereinbart werden.
    2. Sollte eine Bestimmung dieser AGB unwirksam oder nichtig sein oder werden, so wird dadurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Im Falle der Ungültigkeit oder Nichtigkeit einer Bestimmung ist diese durch eine wirksame zu ersetzen, die dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen Bestimmung am nächsten kommt.
    3. Erfüllungsort sämtlicher Pflichten ist der Sitz von Winemaker.com.
    4. Winemaker.com sendet Mitteilungen an den Kunden an die vom Kunden im Kundenkonto hinterlegte E-Mail- oder Postadresse. Mitteilungen des Kunden sind an die auf der Plattform publizierte Postadresse bzw. E-Mail-Adresse von Winemaker.com zu richten.
  14. Anwendbares Recht und Gerichtsstand
    1. Dieser Vertrag unterliegt dem materiellen Recht der Schweiz, unter Ausschluss des Wiener Übereinkommens über den internationalen Warenkauf vom 11. April 1980.
    2. Ausschliesslicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten, Ansprüche oder Meinungsverschiedenheiten, die sich zwischen Winemaker.com und Kunden unter, aus oder in Verbindung mit dem Vertrag zwischen dem Kunden und Winemaker.com (oder späteren Änderungen desselben) ergeben, einschliesslich, aber nicht beschränkt auf Streitigkeiten, Ansprüche oder Meinungsverschiedenheiten bezüglich seines Bestehens, seiner Gültigkeit, Auslegung, Erfüllung, Verletzung oder Beendigung, sind die Gerichte der Stadt Zürich, Schweiz.
  • Attraktive Direktverkaufspreise

    Wir liefern direkt vom Weingut und garantieren faire Konditionen für unsere Kunden und Produzenten. Käuferschutz und Sicherheit mit Gütesiegel.

    Mehr →
  • Schnelle Lieferung

    Bestellen Sie werktags bis 13 Uhr und wir liefern innerhalb von 2 Werktagen. Unsere Degustations Sets erhalten Sie bereits am nächsten Werktag.

    Mehr →
  • Transparente Versandkosten

    Wir versenden kostenlos ab einem Bestellwert von CHF 150 pro Weingut.

    Mehr →